Zurück zur Übersicht

Kontrolle bei Verarbeitung und Zerlegung

Nach der Schlachtung führt ein Amtstierarzt mithilfe von Fachassistenten die so genannte Geflügelfleischbeschau durch. Zusätzlich zu den Kontrollen an verschiedenen Positionen durchlaufen die Schlachtkörper ein automatisches Kamerasystem, so dass nur einwandfreies Geflügel in die Verarbeitung gelangt.