Farbenfroher Genuss: Geflügel und Kürbis

Im Herbst herrschen die Farben Orange und Gold vor: Draußen sind es Flora und Fauna, drinnen reich gefüllte Teller, die mit farbenfrohem Kürbis und goldgelb gebratenem Geflügelfleisch Genießer-Herzen höher schlagen lassen.

Herbstlicher Genuss mit Kürbis zu Hähnchen, Pute & Co.

Das beliebte Herbstgemüse ist ein absoluter Allrounder in der Küche. Das trifft sich gut, denn Hähnchen, Pute & Co. sind ebenso vielseitig, sodass das Duo aus nussig-aromatischem Fruchtfleisch und zartem Geflügelfleisch kulinarisch so einiges zu bieten hat. Ob als pikantes Kürbisrösti zu Hähnchenbrustfilet oder im rustikalen Salat mit Putenwürfeln – dieses Gespann macht Lust auf den Herbst!

Mit Geflügelgerichten schwungvoll in den Herbst starten

Da der Kürbis sehr bekömmlich ist, eignet sich das Gemüse hervorragend zur Herstellung von leichten Gerichten. So unterstützt er auf schmackhafte Weise die Vorteile des fettarmen und eiweißreichen Geflügelfleisches, das dank des hohen Proteingehaltes nachhaltig sättigt und nicht schwer im Magen liegt. Mit nur 25 Kalorien pro 100 Gramm sind sowohl der Kürbis als auch Hähnchen & Co. mit durchschnittlich 105 Kalorien pro 100 Gramm kalorienarme Leckerbissen. Eine Geflügel-Kürbis-Mahlzeit punktet zudem mit einer ganzen Reihe Vitaminen: Das orangefarbene Gemüse liefert Beta-Carotin, eine Vitamin-A-Vorstufe, die zur Au-gengesundheit beiträgt. In Geflügelfleisch stecken dazu einige der Vitamine aus dem B-Komplex für gestärkte Nerven und aktivierte Abwehrkräfte – die sind ge-rade jetzt im Herbst ein effektiver Schutz gegen erste Erkältungsanzeichen. Obendrein gibt es eine ordentliche Portion Kalium, das im Eiweißstoffwechsel, im Wasserhaushalt und in der Regulierung des Blutdrucks mitwirkt.

Augen auf beim Einkauf

Beim Einkauf von Geflügelfleisch sollte man immer auf die deutsche Herkunft achten. Die erkennt man an den aufgedruckten „D“s auf der Verpackung. Einen reifen Kürbis erkennt man daran, dass er hohl klingt, wenn man gegen seine Schale klopft. So steht dem herbstlichen Geflügelgenuss nichts mehr im Wege.