Herbstgerichte mit Geflügel

Hähnchen-, Puten- und Entenfleisch lassen sich mit Kürbis, Pilzen oder Kohl ohne viel Aufwand zu einfachen und genussvollen Herbstkreationen kombinieren.

Coq au vin aus Putenkeulen

Coq au vin aus Putenkeulen

Putenschenkel salzen, pfeffern und rundum dünn mit Mehl bestäuben. Die Schalotten pellen, die Champignons putzen, den Speck in feine Streifen...

Zum Rezept >>
Putenbraten mit gebackenem Kürbis

Putenbraten mit gebackenem Kürbis

Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Kürbis halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Zwiebeln schälen und halbieren. Vanilleschote der Länge...

Zum Rezept >>
Geflügel-Pies mit Kürbis und Erbsen

Geflügel-Pies mit Kürbis und Erbsen

Mehl, Quark, weiche Butter, Ei und Salz zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde im...

Zum Rezept >>
Putengulasch mit Kürbis und Bandnudeln

Putengulasch mit Kürbis und Bandnudeln

Zwiebeln und Ingwer schälen, beides würfeln. Chili halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Putenfleisch in Würfel schneiden.

Butterschmalz in einem...

Zum Rezept >>
Teriyaki-Putenkeulen auf Wurzelgemüse

Teriyaki-Putenkeulen auf Wurzelgemüse

Olivenöl, Sojasauce und Sherry mit Ingwer, Knoblauch und Orangenschale verrühren und die Putenunterkeulen über Nacht darin marinieren.

Möhren und Pastinaken schälen...

Zum Rezept >>
Putengulasch mit gebackenen Rotkohlklößen

Putengulasch mit gebackenen Rotkohlklößen

Zwiebeln, Knoblauch, Möhren und Sellerie schälen und würfeln. Butterschmalz in einem großen Bräter erhitzen. Die Zwiebelwürfel zusammen mit dem Knoblauch...

Zum Rezept >>

O’zapft is! Wiesn-Gaudi mit Geflügel

In München hat das Oktoberfest – das größte Volksfest der Welt – seit über 200 Jahren einen festen Termin im Kalender. Immer mit dabei: herrlich knusprige Brathähnchen. Denn die gehören zum traditionellen Wiesn-Genuss einfach dazu. Schließlich eröffnete die erste Hendlbraterei auf der Festwiese bereits 1881.

Mehr erfahren
Hähnchenbrust mit karamellisierten Birnen

Hähnchenbrust mit karamellisierten Birnen

Die Birnen vierteln und entkernen. Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Den Zucker in einem Topf...

Zum Rezept >>
Gebratene Salbei-Hähnchenbrust

Gebratene Salbei-Hähnchenbrust

Hähnchenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen. Butterschmalz in einer Pfanne schmelzen und die Hühnerbrust von allen Seiten scharf anbraten. Salbei...

Zum Rezept >>
Wintergemüseeintopf mit Putenfleisch

Wintergemüseeintopf mit Putenfleisch

Zwiebel mit Schale halbieren. Kohlrabi schälen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Möhren ebenfalls schälen und in dünne Scheiben schneiden....

Zum Rezept >>
Geschmorte Putenflügel mit Wintergemüse und Penne

Geschmorte Putenflügel mit Wintergemüse und Penne

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Die Rote Bete schälen und vierteln, den Kürbis entkernen und in ca. 1 cm breite...

Zum Rezept >>
Piri-Piri-Hähnchen mit Kürbis

Piri-Piri-Hähnchen mit Kürbis

Den Knoblauch schälen und fein hacken. 1 Limette heiß waschen, die Schale fein abreiben und die Frucht auspressen. Die übrige...

Zum Rezept >>
Würzige Putenbrust mit Zwetschgen

Würzige Putenbrust mit Zwetschgen

Den Backofen auf 85 °C vorheizen. Den Putenbraten in einer Pfanne mit heißem Rapsöl von allen Seiten scharf anbraten, herausnehmen...

Zum Rezept >>

Gewürz-ABC: Geflügel „klassisch deutsch“

Die klassische deutsche Küche ist pikant und wird dank unterschiedlicher Gewürze und Kräuter besonders aromatisch. Während Salz die Würzbasis der deutschen Küche bildet, kommen gerne weitere Aromen zum Einsatz. Zartes Geflügelfleisch eignet sich aufgrund des milden Eigengeschmacks hervorragend für jegliche Gewürz-Kombination.

Putenkeule mit Aprikosen-Brot-Füllung dazu gebratene Waldpilze

Putenkeule mit Aprikosen-Brot-Füllung dazu gebratene Waldpilze

Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. Brötchen und Aprikosen würfeln. Die Brötchenwürfel in eine Schüssel geben. Zwiebeln und Knoblauch in...

Zum Rezept >>
Puten-Biergulasch mit Kümmel und Knödeln

Puten-Biergulasch mit Kümmel und Knödeln

Fleisch aus der Putenkeule lösen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Möhren schälen, halbieren und...

Zum Rezept >>
Geschmorte Entenkeulen mit Äpfeln und Spitzkohlsalat

Geschmorte Entenkeulen mit Äpfeln und Spitzkohlsalat

Entenkeulen mit Salz und Pfeffer würzen. Äpfel waschen, trocknen, vierteln und entkernen. Staudensellerie putzen, waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke...

Zum Rezept >>
Hähnchenschnitzel mit Brezelpanade und lauwarmen Kartoffelsalat

Hähnchenschnitzel mit Brezelpanade und lauwarmen Kartoffelsalat

Für den Kartoffelsalat Kartoffeln waschen und mit Schale garen, abgießen, abkühlen lassen, pellen und in dünne Scheiben schneiden.

Zwiebel schälen und...

Zum Rezept >>
Knuspriges Brathähnchen mit Gurkensalat

Knuspriges Brathähnchen mit Gurkensalat

Butter in einer Pfanne schmelzen, vier EL Öl, Paprikapulver und Currypulver einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, vom Herd nehmen....

Zum Rezept >>
Süßkartoffeleintopf mit Hähnchenspießen und Pastinaken

Süßkartoffeleintopf mit Hähnchenspießen und Pastinaken

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Süßkartoffeln und Pastinaken schälen, beides in Stifte schneiden. Möhren schälen und in...

Zum Rezept >>

Schmorgerichte mit Hähnchen, Pute & Co.: Butterzarter Geflügelgenuss

Schmoren ist in! Gerade in der kalten Jahreszeit kommen zart gegarte Geflügelgerichte aus dem Schmortopf besonders gerne auf den Tisch. Vorteile haben sie viele: Sie sind angenehm wärmend, butterweich, herrlich unkompliziert in der Zubereitung – und eine sämige Sauce aus dem Schmortopf bringen sie auch direkt mit.

Mehr erfahren
Putenpfanne mit Mangold und Kartoffelgratin

Putenpfanne mit Mangold und Kartoffelgratin

Für das Kartoffelgratin Knoblauch schälen und fein würfeln, Butter aufschäumen, Knoblauchwürfel dazugeben und 2 Minuten ohne Bräunung andünsten. Eine Gratinform...

Zum Rezept >>
Geflügelsuppe mit Kräuterflädle

Geflügelsuppe mit Kräuterflädle

Hähnchen kurz in kochendem Wasser blanchieren, abgießen, in einen großen Topf legen und mit kaltem Wasser auffüllen bis das Hähnchen...

Zum Rezept >>
Hähnchenbrust mit Süßkartoffelspalten und Apfelchutney

Hähnchenbrust mit Süßkartoffelspalten und Apfelchutney

Für das Chutney die Chilischote waschen, längs halbieren, entkernen und klein würfeln. Ingwer schälen und fein reiben. Zwiebeln und Äpfel...

Zum Rezept >>
Hähnchenkeulen aus dem Ofen mit gefüllten Süßkartoffeln

Hähnchenkeulen aus dem Ofen mit gefüllten Süßkartoffeln

Zitronen heiß abspülen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen...

Zum Rezept >>
Hähnchenbrust auf Spaghetti-Kürbis-Salat

Hähnchenbrust auf Spaghetti-Kürbis-Salat

Den Kürbis in kochendem Wasser zugedeckt etwa 40 Minuten garen. Anschließend etwas abkühlen lassen, halbieren und entkernen. Spaghettiartige Fruchtfleischfasern mit...

Zum Rezept >>
Hähnchen-Fingernuggets auf Süßkartoffelcurry

Hähnchen-Fingernuggets auf Süßkartoffelcurry

Die Süßkartoffeln schälen und würfeln. Den Ingwer schälen und fein reiben. Beides etwa 2 Minuten in Sesamöl andünsten, Currypulver darüber...

Zum Rezept >>

Leckeres aus dem Backofen: Ofengerichte mit Hähnchen und Pute

Je kühler es draußen wird, desto häufiger kommen Ofengerichte auf den Tisch. Seit jeher haben die etwas Heimeliges und mit zartem Geflügelfleisch wärmen sie sowohl den Bauch als auch die Feinschmeckerseele.

Mehr erfahren
Hähnchenbrust mit Kürbisrösti und Feldsalat

Hähnchenbrust mit Kürbisrösti und Feldsalat

Hähnchenbrüste mit Räuchersalz und Pfeffer würzen und in 1 EL Sonnenblumenöl scharf anbraten. Anschließend auf ein Backblech legen und im...

Zum Rezept >>
Pulled Turky "Thanksgiving Burger" mit Marshmallows gratinierten Süßkartoffeln

Pulled Turky „Thanksgiving Burger“ mit Marshmallows gratinierten Süßkartoffeln

Für den „RUB“ Thymian, Chili, Pfefferkörner, Schwarzkümmel und Kardamom in einem Mörser zerstoßen, mit Zucker, Kaffee und Rauchsalz mischen. Anschließend...

Zum Rezept >>
Geschmorte Entenkeulen mit Äpfeln und Spitzkohlsalat

Geschmorte Entenkeulen mit Äpfeln und Spitzkohlsalat

Entenkeulen mit Salz und Pfeffer würzen. Äpfel waschen, trocknen, vierteln und entkernen. Staudensellerie putzen, waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke...

Zum Rezept >>
Putenbrust auf Kürbiscreme mit Cranberry-Relish und Süßkartoffelchips

Putenbrust auf Kürbiscreme mit Cranberry-Relish und Süßkartoffelchips

Möhren und Sellerie schälen und in grobe Würfel schneiden. Zwiebel schälen und grob würfeln. Lauch putzen, waschen und in grobe...

Zum Rezept >>

Gaumenfreuden für Gaudi-Freunde: Oktoberfestgenuss mit Geflügel

Bei einem Spaziergang über die Festwiese des Oktoberfests steigt Besuchern direkt der verführerische Duft der Hendlbratereien in die Nase. Denn Genuss wird groß geschrieben auf dem größten Volksfest der Welt. Wer zwischen Brezn und Bier bewusst genießen möchte, setzt auf das Brathendl – den traditionellen Gaumenschmaus für Feierfreunde.

Mehr erfahren

Genussmomente im Herbst: Vitalstoffreiche Geflügelgerichte

Mehr erfahren

Farbenfroher Genuss: Geflügel und Kürbis

Im Herbst herrschen die Farben Orange und Gold vor: Draußen sind es Flora und Fauna, drinnen reich gefüllte Teller, die mit farbenfrohem Kürbis und goldgelb gebratenem Geflügelfleisch Genießer-Herzen höher schlagen lassen.

Mehr erfahren

Hip, hipper, Süßkartoffeln: Moderner Geflügelgenuss mit süßer Knolle

Zum gesündesten Gemüse der Welt kürte das Center for Science in the Public Interest die Süßkartoffel – und das bereits 1991. Es hat zwar einige Jahre gedauert, aber heute ist der einstige Exot aus den Küchen bewusster Genießer nicht mehr wegzudenken: Mit ihrem süßlichen Eigengeschmack ergänzt die Batate zarte Geflügelgerichte optimal. Und wer auf eine ausgewogene Ernährung achtet, schätzt die Süßkartoffel aufgrund ihrer vorteilhaften Inhaltsstoffe ebenso sehr wie das helle und fettarme Fleisch von Hähnchen und Pute.

Mehr erfahren

Bella Italia: Urlaubsgenuss mit Hähnchen, Pute & Co.

Die italienische Küche ist weit über ihre Landesgrenzen hinaus beliebt. Kein Wunder, steht sie doch für Freude und Leidenschaft beim Essen und vereint den puren Genuss von Geflügelfleisch mit den typischen Zutaten der Mittelmeerküche. Die wichtigste Eigenschaft der traditionellen Gerichte ist ihre Einfachheit: Italienische Köche verlassen sich auf die Qualität der Zutaten, nicht auf deren Anzahl – und das schmeckt man!

Mehr erfahren