Pizzen und Waffeln mit Geflügel

Pizza geht immer! Und die beliebte Mahlzeit schmeckt mit Hähnchen- und Putenfleisch zu pikanten, süßen oder klassischen Belägen einfach herrlich!

Hähnchen-Süßkartoffel-Pizza mit Feta und Brokkoli

Süßkartoffeln putzen, in 12 Scheiben schneiden, mit 1/2 EL Olivenöl bepinseln, leicht salzen und im Backofen bei 180 °C etwa...

Zum Rezept >>

Hähnchen-Kürbiswaffeln dazu Kräutersalat und Parmesan

Den Kürbis durch ein Sieb schütten und in ein hohes Gefäß füllen. Mit dem Stabmixer zu einem feinen Püree mixen....

Zum Rezept >>

Puten-Pizza mit Curryschmand und Mango

Mehl, Salz, Trockenhefe, Wasser und 4 EL Olivenöl zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort...

Zum Rezept >>

BBQ-Hähnchen-Pizza mit Grillgemüse und Cheddar

Hefe zerbröckeln und mit 300 ml lauwarmen Wasser verrühren. Mehl, ½ TL Salz und 2 EL Olivenöl zur Hefemischung geben...

Zum Rezept >>

Hähnchen-Kürbis-Pizza mit Cranberries und Salbei

Hefe in 250 ml lauwarmes Wasser einrühren. Mehl, Olivenöl und 1 Prise Salz hinzufügen, zu einem glatten Teig verkneten. Den...

Zum Rezept >>

Pan-Pizza mit Putenstreifen und Büffelmozzarella

Die Hefe zerbröckeln und in 300 ml lauwarmes Wasser einrühren. Mehl, Salz und Olivenöl zur Hefe geben und mindestens 10...

Zum Rezept >>

Beflügelnder Ofengenuss: Pizza mit Hähnchen & Co.

Olivenöl, Tomaten und Basilikum auf einem fluffigen Fladen aus Hefeteig – fertig ist die klassische Pizza. Längst haben kreative Köche den Belag des geschmacklich neutralen Teiges für außergewöhnlichere Kreationen entdeckt. Und selbstverständlich darf im Genießer-Repertoire auch die Pizza mit zartem Geflügelfleisch nicht fehlen.

Mehr erfahren

Bella Italia: Urlaubsgenuss mit Hähnchen, Pute & Co.

Die italienische Küche ist weit über ihre Landesgrenzen hinaus beliebt. Kein Wunder, steht sie doch für Freude und Leidenschaft beim Essen und vereint den puren Genuss von Geflügelfleisch mit den typischen Zutaten der Mittelmeerküche. Die wichtigste Eigenschaft der traditionellen Gerichte ist ihre Einfachheit: Italienische Köche verlassen sich auf die Qualität der Zutaten, nicht auf deren Anzahl – und das schmeckt man!

Mehr erfahren