Caesar Salat mit Hähnchenbrust und Croûtons

  • Einfach
  • 28 Minuten

Nährwerte: Pro Portion ca. 437 kcal, 28 g Fett, 11 g Kohlenhydrate, 36 g Eiweiß

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • 4 Eier (Größe M)
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Köpfe Romanasalat
  • 60 g Parmesan am Stück
  • 100 g Joghurt
  • 50 g saure Sahne
  • 2 EL Aceto Balsamico Bianco
  • 2-3 EL Milch
  • 3 Scheiben Toastbrot
  • 30 g Butterschmalz

Die Eier 12 Minuten kochen, abschütten, kalt abschrecken, auskühlen lassen, schälen und vierteln.

Hähnchenbrustfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Öl erhitzen, Hähnchenfleisch darin auf jeder Seite etwa 3 Minuten braten, danach circa 8 Minuten ruhen lassen.

Inzwischen den Salat putzen, abbrausen, trocken schleudern und in Stücke zupfen. Die Hälfte des Parmesans in Späne hobeln. Den Rest fein reiben und mit Joghurt, saurer Sahne, Balsamico und Milch verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Salat auf Tellern verteilen und das Dressing darüber verteilen.

Brot in Würfel schneiden und in Butterschmalz erhitzen, goldbraun rösten. Die Croûtons herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Hähnchenbrustfilets in Scheiben schneiden und mit den Eiern auf den Salat legen. Mit Parmesanspänen und Croûtons bestreuen.