Hähnchen-Paprika-Mais-Spieße mit Spitzkohlsalat

Hähnchen-Paprika-Mais-Spieße mit Spitzkohlsalat

  • Einfach
  • 25 Minuten

Nährwerte: Pro Portion ca. 705 kcal, 51 g Fett, 21 g Kohlenhydrate, 41 g Eiweiß

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Hähnchenbrust
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Erdnussöl
  • Saft einer Zitrone
  • 1 TL Honig
  • 3 - 4 Zweige Thymian
  • 1 kleiner Spitzkohl
  • 2 Prisen Zucker
  • 2 EL Weißweinessig
  • 4 EL Rapsöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 2 sehr reife Avocados
  • Saft von einer Limette
  • Cayennepfeffer
  • 2 - 3 Stiele Minze
  • 1 vorgekochter Maiskolben
  • 2 rote Paprika
  • 8 Schaschlikspieße aus Metall

Für die Marinade Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Die Öle zusammen mit Thymian, Honig und dem Saft einer Zitrone verrühren. Hähnchenbrust in walnussgroße Würfel schneiden. In eine Schüssel geben, 3/4 der Marinade darüberverteilen und im Kühlschrank zugedeckt mindestens 2 Stunden marinieren, am besten über Nacht.

Den Spitzkohl vierteln, vom Strunk befreien und schräg in feine Streifen schneiden. Mit Zucker, Weißwein und Öl marinieren. Den Salat mit den Händen so lange durchkneten, bis er weich ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für den Dip die Avocados halbieren, von Kern und Schale befreien und in eine Schüssel geben. Mit einer Gabel fein zerdrücken und mit Limettensaft, Cayennepfeffer und Salz abschmecken. Die Minze waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und fein schneiden, unter den Dip rühren.

Den Mais in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Paprika waschen, vierteln, entkernen und in walnussgroße Würfel schneiden. Hähnchenwürfel abwechselnd mit Paprika und Mais auf die Spieße stecken. Die Spieße mit der restlichen Marinade bestreichen, in eine Grillschale geben und rundherum knusprig grillen. Mit Spitzkohlsalat und Avocado-Dip servieren.