Mit Putenhack gefüllte Tortilla-Pizza

  • Einfach
  • 15 Minuten

Nährwerte: Pro Portion ca. 440 kcal, 23 g Fett, 31 g Kohlenhydrate, 27 g Eiweiß

Zutaten für 4 Personen

  • 250 g Putenhack
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 EL Ras el-Hanout
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 250 g weiße Bohnen aus der Dose
  • Saft einer Limette
  • 1 Bund Frühlingslauch
  • 2 Strauchtomaten
  • 1/4 Bund Koriander
  • 6 weiche Weizentortillas
  • 100 g Parmesan
  • Olivenöl zum Braten

Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und das Putenhack darin krümelig braten. Mit Ras el-Hanout, Salz und Pfeffer würzen. Die Bohnen unter fließendem Wasser abspülen und zusammen mit Limettensaft mit einem Stabmixer pürieren. Den Frühlingslauch waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden, zu der Bohnenmasse geben.

Die Tomaten vom Strunk befreien und die gegenüberliegende Seite kreuzförmig einritzen. Etwa 10 Sekunden in kochendem Wasser überbrühen, abschrecken und die Haut abziehen. Dann vierteln, entkernen und in feine Würfel schneiden. Den Koriander von den Stielen zupfen und fein schneiden. Alles miteinander unter das Hackfleisch mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3 Tortillas auslegen und etwa die Hälfte des Parmesans daraufreiben. Die Bohnencreme daraufverteilen, darüber die Hackfleischmasse geben und nochmals Parmesan daraufreiben. Mit den übrigen Tortillas bedecken und gut andrücken. Die Tortilla-Sandwiches in einer Pfanne mit wenig Olivenöl von beiden Seiten kross braten. Jeweils wie eine Torte in Stücke schneiden und servieren.